Grafik: Victory-Männchen
zurück weiter

Flöte spielen lernen heißt: -Entwickeln einer fundierten Fingertechnik - Entwickeln einer bewußt empfundenen und geführten Atmung - Förderung eines beweglichen Ansatzes - Entwickeln eines schönen Tones - Kennenlernen der Notenschrift und einiger Grundzüge der Musiktheorie - Kennenlernen unterschiedlicher Musikstile wie Pop, Filmmusik, Jazz und klassische Musik.

Die Vielfalt auf den Blasinstrumenten ist eine Herausforderung für Groß und Klein. Zum Beispiel unser „Frühinstrumentaler Querflötenunterricht“  ist ein Angebot für Kinder im Alter von ca. 5  bis  8 Jahren. In Gruppen bis zu 3 Kindern findet der Unterricht 1mal wöchentlich 45 Minuten in der Schule statt. Aber natürlich nehmen auch Erwachsene eine Menge an an Wissen mit.
7/12